Macht, Wahn und Sinn

Die soziale Anpassungsfähigkeit des Menschen ist viel extremer ausgeprägt, als zugegeben wird. Niemand ist davor sicher, sich einer Autorität bedingungslos zu unterwerfen. Doch wer sich widerspruchslos beugt, ist nur eine Handbreit entfernt von der Beteiligung am Massenmord.

über Macht, Wahn und Sinn — Neue Debatte

Advertisements

Die fünfte Kolonne und die Journaille — form7

Die fünfte Kolonne und die Journaille — form7Wer die Zeiten nicht mehr kennt, der kann sich über die Auswüchse auch nicht sonderlich aufregen. Wer sie allerdings kennt und die Analogien leugnet, der arbeitet mit an dem großen Plan der Zerstörung. Es ist unglaublich, aber die bösen Bilder der alten Propaganda geistern durch den deutschen Journalismus, als wären sie nie weg gewesen. Irgendwie […]

über Die fünfte Kolonne und die Journaille — form7

Berlins Anfänge

Fragt man eine Berlinerin, wo das Herz der Stadt liegt, wird sie vermutlich sofort den eigenen Kiez nennen. Berlin ist, wie viele europäische Großstädte, aus mehreren kleinen Ortschaften zusammengewachsen, und die verschiedenen Stadtteile haben sich ein individuelles Flair erhalten. Für mich war das Zentrum Berlins seit frühester Kindheit der Fernsehturm. Jedes Jahr in den Sommerferien […]

über Im Herzen der Stadt: Berlins Anfänge — Neuland

Präzise Skizzen unterschiedlicher Kulturen

Lion Feuchtwanger. Die Jüdin von Toledo Es war sein vorletzter Roman. Da war der Krieg vorbei und der jüdische Schriftsteller Lion Feuchtwanger lebte in der berühmten Villa Aurora in Santa Barbara im sonnigen Kalifornien. Da lag die ruinöse Weimarer Republik hinter dem Münchner, die diversen Verhaftungen durch die Nationalsozialisten, die Flucht nach Frankreich, die Internierung […]

über Präzise Skizzen unterschiedlicher Kulturen — form7