Eine Amerikanerin in Paris: Spurensuche in der Rue de l’Odéon — Neuland

Um die Pariser Literaturszene der 1920er und 30er Jahre ranken sich viele Mythen – zumeist männliche, voller Trinkgelage und Sexorgien. Aufgrund dieser Verklärung wird oft übersehen, wie viele Frauen zu dieser Zeit dort tätig waren, ohne die einige der heute weltberühmten Schriftsteller wahrscheinlich gar nicht so weit gekommen wären. Während unseres Parisaufenthalts im Sommer haben […]

über Eine Amerikanerin in Paris: Spurensuche in der Rue de l’Odéon — Neuland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s